Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellungen im Shop:
1. Vertragsabschluß

Diese Vertragsbedingungen des Unternehmens "Wunschkleider" Beate Damm gelten für alle Aufträge und Bestellungen.
Hiervon abweichende Einkaufsbedingungen des Käufers sind für "Wunschkleider" unverbindlich, auch wenn diesen nicht schriftlich widersprochen wird.

2. Vertragsschluss
Die Sprache des Shops ist Deutsch.
Die in diesem Shop präsentierten Waren stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher Waren zu bestellen.

Die von Ihnen gewählten Artikel legen Sie in den Warenkorb. Im Warenkorb können Sie die genaue Bestellmenge ändern und Produkte entfernen oder hinzufügen.
Ihre Bestellung schicken Sie verbindlich mit dem Klick auf den Button "kaufen" ab.

Via E-Mail erhalten Sie sodann eine automatisch generierte Bestellbestätigung, in welcher alle von Ihnen ausgewählten Produkte noch einmal aufgeführt sind und die den Abschluss des Vertrages darstellt.

Die Verfügbarkeit der von Ihnen bestellten Waren wird unverzuglich geprüft und bei Nichtverfügbarkeit eines Artikels bekommen Sie sofort Bescheid, um Alternativen zu klären.

3. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleiben die Artikel Eigentum des Unternehmens "Wunschkleider".

4. Lieferung

Die in einer Auftragsbestätigung genannten Liefertermine werden nach Möglichkeit eingehalten, sind jedoch unverbindlich.Ich bin bemüht alle vorrätigen Waren 2 Tage nach Zahlungseingang an den Käufer auszuliefern. Eine verspätete Lieferung berechtigt nicht zum Rücktritt oder zur Forderung von Schadenersatz. Mit Übergabe und widerspruchsloser Annahme ggf. verspätet gelieferter Ware gilt die Lieferung als frist- und ordnungsgemäß angenommen.
Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.
Der Besteller hat dafür Sorge zu tragen, dass die Lieferung auch in Abwesenheit möglich.
Als Versandunternehmen meiner Waren nutze ich die Deutsche Post.
Es besteht die Möglichkeit der kostenlose Rückgabe von Verpackungs- und Versandmaterial.
Die Versandkosten für jedes Land entnehmen Sie bitte dem Punkt „Versand- und Zahlungsbedingungen“ im Shop.
Die Selbstabholung der Ware ist nach Vereinbarung eines Termins möglich.

AGB´s für Dienstleistung (Nähen)
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Schneiderei Wunschkleider und Kunden gelten ausschließlich diese AGB´s, die der Kunde mit Auftragserteilung akzeptiert.

Wunschkleider
Inh. Beate Damm
Rosengasse 15
65343 Eltville
Tel.06123 9349703

1. Maßanfertigungen und Umarbeitungen müssen bei Abholung bar oder vorab per Überweisung bezahlt werden.
2. Bei Auftragserteilung wird eine Anzahlung in Höhe von 50% der kalkulierten Kosten, sowie der gesamten voraussichtlichen Materialkosten umgehend berechnet.
3. Maßaufträge sind verbindlich und können nicht storniert werden.
4. Änderungsaufträge werden bis zu 6 Monaten, Grundschnitte bis zu 18 Monaten aufbewahrt. Über diese Frist hinaus besteht für die Schneiderei Wunschkleider keine weitere Aufbewahrungspflicht.
5. Im Reklamationsfall behält sich die Schneiderei Wunschkleider das Recht der Nachbesserung vor.
6. Aufträge werden nach eingehender Besprechung und Skizze angefertigt.
7. Wünsche, Änderungen und Kritiken, die bei Anproben nicht geäußert wurden, können nicht berücksichtigt werden und sind kein Grund für Minderung oder Verweigerung von Abnahme und Bezahlung.


AGB s Nähkurse:

Die Anmeldung zur „Nähwerkstatt“ ist verbindlich.
Die Rechnung wird im Voraus bezahlt, bar oder per Überweisung.

Können Sie den Termin nicht wahrnehmen, dann gilt:
- ein Rücktritt ist bis 3 Wochen vor Kursbeginn ohne Angabe von Gründen kostenfrei möglich.
- danach erhebe ich eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50 % der Kursgebühr.
- bei kurzfristige Absagen ab 3 Tage vorher fällt die volle Gebühr an, es sei denn, Sie stellen eine Ersatzperson.
Falls eine Warteliste besteht, bin ich Ihnen gerne dabei behilflich.

Die Stornierungen gebuchter Kurse ist per email an wunschkleider@t-online.de möglich
oder telefonisch unter 06123 9349703.
Bei Nichterscheinen ist die gesamte Kursgebühr zu entrichten. Oben genannte Punkte gelten auch bei Erkrankungen und bei Änderungen der persönlichen oder beruflichen Verhältnisse der Teilnehmerin/des Teilnehmers.

Sollte ein bereits bestätigter Kurs aus dringenden Gründen durch mich abgesagt oder storniert werden,
werden die bereits bezahlten Gebühren zurückerstattet.





Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.